Radsportbezirk Westfalen-Mitte

Mit Johannes Adamietz steht der erste Neuzugang im Team Sauerland NRW p/b SKS GERMANY 2020 fest

Das Team Sauerland NRW p/b SKS GERMANY hat Johannes Adamietz (21) vom Hermann Radteam verpflichtet. Der deutsche Nationalfahrer startet ab 1. Januar 2020 für heimischen Rennstall mit Sitz in Eslohe.

 

Adamietz gehört zu den Top-Nachwuchstalenten Deutschlands, ist Nationalfahrer und hofft sich in der kommenden Saison mit Erfolgen für die World Tour zu empfehlen. "Bereits in diesem Jahr konnte sich beispielsweise "Sauerlandrundfahrt Sieger“ Jonas Rutsch einen Vertrag im World-Tour Team „Education First“ aus Amerika sichern. Johannes Adamietz hat auf jeden Fall ein ähnliches Potential. Er war 3. bei unserem Rennen von Neheim nach Winterberg, ist deutscher Vizemeister, Nationalfahrer und war mit seinem bisherigen Team Herrmann aus Bayern Gewinner der Radbundesliga“, zeigt sich der sportliche Leiter des Teams Wolfgang Oschwald optimistisch.

Zusammen mit dem Stamm des Teams um die Leinau Zwillinge aus Hüsten und Nationalfahrer Johannes Hodapp peilt man in der kommenden Saison eine Top drei Platzierung in der Bundesliga an. Dazu will man verstärkt Erfolge bei internationalen Rennen einfahren und sich so für die Deutschland Tour qualifizieren.

Ein weiteres persönliches Ziel von Adamietz wird die Nominierung zur Straßen Weltmeisterschaft in der Schweiz und das Podium bei der U23 DM. „Die WM Strecke in der Schweiz wird eine der schwersten der letzten Jahre und sollte mir liegen. Weiter ist natürlich die Sauerlandrundfahrt ein großes Ziel für mich. Die Strecke und die Begeisterung in der Region gefällt mir bestens“, zeigt sich Adamietz motiviert.

 

 

 

 

 

Text: Team Sauerland NRW p/b SKS GERMANY

 

 

 

 

 

Donnerstag, 14. November 2019

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu.