Radsportbezirk Westfalen-Mitte

RSV Unna Radsportler "Lotte Becker" und Lucas Liß sind für die Rad Weltmeisterschaften in London nominiert.

Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat jetzt sein Aufgebot für die Bahnrad-Weltmeisterschaften vom 2. bis 6. März in London bekanntgegeben. Insgesamt 21 deutsche Athleten werden an den Titelkämpfen im Lee Valley Velodrome teilnehmen.

Angeführt wird die WM-Mannschaft von den amtierenden Weltmeistern Lucas Liß, Unna, (Scratch), Kristina Vogel, Erfurt, (Sprint) und Stephanie Pohl, Berlin, (Punktefahren). Lucas Liß möchte seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Charlotte Becker fährt im Frauen Vierer nicht nur um die WM Medaillen. Bei der WM wird sich entscheiden ob die Frauen die Olympia-Qualifikation für Rio schaffen.
Diese wichtige Weltmeisterschaft sieht die gesamte Weltelite am Start. Es ist der letzte große Test für Olympia in RIO.

Nationalfahrer Luca Felix Happke wird vom 4.3. bis 20.3. mit der Junioren Nationalmannschaft ein Trainingslager auf Mallorca bestreiten.

Seine Mannschaftskollegen aus dem NRW Bundesliga Team, Jon Knolle und Nils Goeke sind ebenfalls im Süden unterwegs. Vom 14.3 bis 3.4. sind sie mit der NRW Auswahlmannschaft in Manavgat/Türkische Riviera stationiert.

Auf der Radrennbahn in Büttgen wird vom 4.3. bis 6.3. ein weiterer Vorbereitungslehrgang des NRW Jugendkaders ausgerichtet. Vom RSV sind in diesem Kader Franziska Koch, Michel Heckmann und Vincent Sarad.
Die beiden Schüler Kaderfahrer des RSV, Luca Harter und Julius Dräger haben ihren Kader- Lehrgang schon in der letzten Woche durchgeführt.
Die übrigen Radsportler des RSV versuchen bei den zur Zeit schlechten Witterungsbedingungen die Regenpausen für das Straßentraining zu nutzen.

 


Bild; "Lotte Becker und Lucas Liß.

 

 

 

 

 

Text und Foto: RSV Unna

 

 

 

 

 

Dienstag, 19. September 2017